GESPRÄCHE MIT DER LEITERIN EINER HILFSINITIATIVE FÜR FRAUEN IN AFGHANISTAN

Alleinstehende Frauen Lligen

Gespräche mit der Leiterin einer Hilfsinitiative für Frauen in Afghanistan Von Vreni Frauenfelder Seit über zwanzig Jahren ist Afghanistan in einem Strudel von Krieg und Gewalt gefangen, der inzwischen auch die wenigen Überreste eines funktionierenden Staatswesens zerstört hat. In der von archaischer Männerherrlichkeit und pervertiertem Islamismus geprägten Kriegergesellschaft Afghanistans werden die Rechte der Frauen mit Füssen getreten. In dieser scheinbar hoffnungslosen Situation engagieren sich Frauen für ihr Recht auf Gesundheit und Bildung. Lesezeit 4 min. Afghanistan, ein Land im Dauerkrieg: Auf den dreizehnjährigen erbitterten Kampf afghanischer Mujahedin-Krieger gegen ein von sowjetischen Invasionstruppen installiertes Regime folgten seit ebenso gnadenlose Machtkämpfe zwischen den einst notdürftig verbündeten Kriegsherren. Der Kampf um die politische und gesellschaftliche Vorherrschaft in Afghanistan wurde auch nach dem Einmarsch der Taliban-Islamschüler in Kabul in anderer Konstellation fortgesetzt. Das Land bleibt in Einflusszonen gespalten; ein Ende der kriegerischen Auseinandersetzungen ist nicht abzusehen. Mit dem Beginn der Taliban-Herrschaft in Kabul und mit ihrer zum Teil grotesken pseudoislamistischen Gesetzgebung hat ein Problem internationale Beachtung gefunden, das in der afghanischen Gesellschaft bereits zuvor bestanden hatte: der Konflikt zwischen archaischen Rollenmustern und dem Wunsch afghanischer Frauen nach Selbstbestimmung und gleichem Zugang zu Ausbildung und Arbeit, öffentlichem Leben und staatlichen Leistungen. Der Protest einer internationalen Koalition von Menschenrechts- und Frauenorganisationen gegen die Taliban-Gesetze ist berechtigt und nötig.

Shuhada: Gesundheit und Bildung für Frauen

Der akademisch geführte Disput wurde übrigens außerdem geführt unter nahezu totaler Ausblendung der Befindlichkeit und des Schicksals der Menschen jener Zeit. Die nicht in allen Lagern akzeptierte Methode, Geschichte von unten darzustellen, hat die Hinwendung zur Erforschung des Schicksals einzelner Bürger oder von Gruppen sicher begünstigt. Alleinstehende Frauen beispielsweise gehören dazu. Sie fanden bislang kaum Beachtung in Darstellungen über die Kriegs- und Nachkriegsjahre.

Geld für eine weitere OP fehlt

Zwei Drittel von ihnen sind Frauen. Meist handelt es sich um Beziehungstaten. Es geht dabei um ausgeschlagene Heiratsanträge, Eifersucht oder verletzte Familienehre. Auf den ersten Blick sieht Nasrin Jahan aus wie jede andere moderne Muslima in Indien. Sie ist mit ihren beiden Töchtern in einem Einkaufszentrum im Osten der indischen Hauptstadt Delhi unterwegs. Immer auftretend zupft sie an ihrem Kopftuch, zieht es ein Stückchen über ihr Kinn und ihre Wange, damit die Menschen um sie herum ihre Narben durchgebraten sehen. Mit 17 Jahren wurde Nasrin zwangsverheiratet und nachdem sie sich von ihrem Mann geschieden hatte, griff er sie mit Säure an. Er trat mich oder drückte mich gegen Allgemeinheit Wand und schnürte mir die Kehle zu. Ich legte die Burka ab, die ich damals trug und suchte mir einen Job.

Alleine reisen als Frau im Norden: Reykjavik Island

Das erste Mal als alleinreisende Frau? April Die Entscheidung, als Frau alleine aufzubrechen, um die Welt zu entdecken, ist eigentlich immer mit einem mulmigen Gefühl verbunden. Von dem Zeitpunkt, an dem du die Entscheidung alleine zu verreisen getroffen hast, bis zu dem Moment, an dem du endlich an deinem Traumziel angekommen bist, mischt sich immer ein wenig Unsicherheit oder Angst all the rage die Vorfreude Aber mach dir keine Sorgen, wenn es dir auch accordingly geht — die meisten alleinreisenden Frauen kennen das und es ist ein ganz normales Gefühl. Laut der globalen Reisestudie von Visa aus dem Jahr steigt die Zahl der alleinreisenden Frauen. Insgesamt gab jeder fünfte der befragten Reisenden an, auf seiner letzten Reise alleine unterwegs gewesen zu sein. Dabei lag die Zahl der Frauen, Allgemeinheit die Wanderlust in sich entdeckt haben im Vergleich zu männlichen Alleinreisenden sogar höhter aus. Mittlerweile gibt es sogar spezielle Apps, wie zum Beispiel Tourlinamit deren Hilfe sich alleinreisende Frauen untereinander austauschen und Erfahrungen teilen können.

Comment

253 254 255 256 257 258 259 260