DIE 10 BELIEBTESTEN HORRORFILME ALLER ZEITEN

Der Mann Blinder

Wenn hierzulande Religion auf dem Stundenplan steht, trennen sich an vielen Schulen die Wege: Die einen gehen zum evangelischen Unterricht, die anderen zum katholischen. Alles selbstverständlich. Und irgendwie doch nicht. Doch dann kam Martin Luther — der Mann auf dem Porträt oben, der eigentlich ziemlich friedlich wirkt. Tatsächlich aber entfachte Martin Luther vor ein paar Jahrhunderten im Mittelalter einen Riesenärger in der Kirche. Der Mönch und Gelehrte aus der Provinz entpuppte sich als einer der sturköpfigsten Sturköpfe überhaupt. Und selbst als ihm der Scheiterhaufen drohte, gab er keine Ruhe.

Martin Luthers Zeit in Wittenberg

Ludwig XIV. September im Schloss Saint-Germain-en-Laye geboren. Sein Vater ist Ludwig XIII. Allgemeinheit rein politisch motivierte Ehe ist unglückselig und überschattet Ludwigs Kindheit. Der verschlossene Vater bleibt ihm zeitlebens fremd, Zeugen berichten, der Dauphin habe stets laut geschrien, wenn der König zugegen battle. Auch die Mutter, eine tief gläubige Katholikin, scheint sich nicht sehr um den Thronerben gekümmert zu haben: Für die körperlichen Bedürfnisse Ludwigs sorgen Dienstboten und Kinderfrauen, die Erziehung liegt all the rage den Händen der Kardinäle Jean-Armand du Plessis de Richelieu und Jules Mazarin Ludwig ist fünf Jahre alt, als sein Vater stirbt. Seine Complain Anna übernimmt die Regentschaft und beruft Mazarin, den Nachfolger Richelieus, zum Premierminister.

Martin Luther: Der Mönch

Information zum Seitenaufbau und Sprungmarken fuer Screenreader-Benutzer: Ganz oben links auf jeder Seite befindet sich das Logo der JLU, verlinkt mit der Startseite. Es folgt die Suche. Unterhalb dieser oberen Leiste schliesst sich die Hauptnavigation an. Unterhalb der Hauptnavigation befindet sich der Inhaltsbereich. Die Feinnavigation findet sich - sofern vorhanden - in der linken Spalte.

Comment

564 565 566 567 568 569 570 571