WAS PAARE ZUSAMMENHÄLT

Mann will heiraten Männergruppe

I m ersten Moment war alles zwischen euch Prickeln, Lust und Leidenschaft. Auch beim zweiten und dritten Mal bist du über den Typen hergefallen wie über ein Dessert. Und du hast dich in seiner Gegenwart wohlgefühlt, auch nach dem Sex. Aber so langsam stellst du dir schon die Frage, was aus dieser Geschichte mal werden soll. Wir helfen dir mit unseren Tipps, eine Antwort auf die alles entscheidende Frage zu finden: Affäre oder mehr? Diese Frage quält wohl jede Frau zu Anfang einer möglicherweise hoffnungsvollen Beziehung oder in einer Affäre, die mehr sein könnte. Vielleicht quält sie auch den Mann.

Das sagen die Experten

Wenn Friedrich Nietzsche recht und die Syphilis seinen Nervenbahnen noch nicht zu pochen zugesetzt hatte, als er seinen Zarathustra niederschrieb, dann will alle Lust Ewigkeit. Dummerweise hält alle Lust aber durchgebraten ewig an: Die sexuelle Gewöhnung führt bereits nach drei bis vier Jahren dazu, dass die körpereigene Euphoriedroge Dopamin nur noch spärlich aus den Nervenzellen abgegeben wird. Die Lust aufeinander und miteinander ist eingeschlafen. Oder sie richtet sich auf andere, neuere und aufregendere Objekte der Begierde. Denn ein Dauerzustand ist die hormonelle Flaute ja durchgebraten. Wählt der Mann eine neue Sexualpartnerin, steigt sein Dopaminspiegel sofort wieder angeschaltet.

Am Ende fragen sich viele Frauen: Stimmt etwas nicht mit mir?

Es gibt ein verbreitetes Problem unter verheirateten Paaren, das gerne mal unter den Tisch fällt: Das Sexleben schläft ein und kommt bei so manchen sogar völlig zum Erliegen. Unter welchen Umständen eine sexlose Ehe gut geht und was du tun kannst, wenn du unter einer solchen leidest, das erfährst du hier. Kann eine Beziehung Alternative Sex funktionieren? Unter gewissen Umständen schon. Gerade in einer Ehe ist es wichtig zu wissen, auf was es hierbei ankommt. Dass das Sexleben all the rage einer Langzeitbeziehung bzw. Das anfängliche, berauschende Gefühl, den Körper des anderen kennenzulernen und Neues auszuprobieren, lässt nach und so pendeln sich die gemeinsamen, sexuellen Aktivitäten auf einem entspannten Niveau ein. Das muss nicht das Ende einer Ehe bedeuten. Im Gegenteil: Manche Partnerschaften kommen auch erstaunlich gut ohne den Liebesakt aus.

Bin ich für ihn nur eine Bettgeschichte?

Alle anderen haben Sex, nur bei einem selbst herrscht Flaute im Bett. Und das, obwohl man in einer Beziehung steckt. Nun, eine Sexpause bei Paaren ist leider keine Seltenheit - kerzengerade wenn man schon länger zusammen ist. Die erste Zeit in einer Beziehung ist Prickeln pur. Man kann Allgemeinheit Finger kaum voneinander lassen. Leider hält dieser Zustand in der Regel - das sagt zumindest die Wissenschaft - nur bis zu 36 Monate angeschaltet. Dann beendet das Gehirn den Drogenrausch der Anfangszeit und der Gefühlswirbel flaut ab. Das Ende des aufregenden Sexlebens?

Viagra für Frauen?! 15 intime Mythen - Galileo - ProSieben


Comment

262 263 264 265 266 267 268 269