SEXSTELLUNGEN: DIE BESTEN STELLUNGEN DIE DU VIELLEICHT NOCH NICHT KENNST

Gute Männer afrikanischen Monogamie

Gerade einmal drei Stellungen werden von den Deutschen durchschnittlich beim Sex genutzt. Dabei gibt es doch noch so viele andere Sexstellungen, die darauf warten ausprobiert zu werden. Wie viele Stellungen kennen wir eigentlich? Und noch viel wichtiger: Wie oft wechseln wir die Stellung? Trotzdem wechseln die meisten Deutschen immer nur zu den bekannten Stellungen. Fangen wir doch einfach mal mit einer ausgefalleneren Stellung an.

Sexstellungen für den besten Sex deines Lebens

Unter den Sexstellungen gibt es so manchen Klassiker, der immer geht: Missionarstellung, Löffelchen, Doggy-Style zum Beispiel. Aber das ist natürlich nur der Anfang, denn wie hat es schon die Bravo damals in unserer Jugend formuliert: Sexstellungen gibt es so viele, wie es Allgemeinheit Fantasie erlaubt und wie es sich beim Sex ergibt. Klingt logisch. Und falls euch die Ideen zwischen den Laken mal ausgehen sollten, könnt ihr immer noch einen kurzen Blick ins Kamasutra werfen. Oder einfach NEON fragen. Und welche ihr womöglich auch mehr nicht kennt. In diesem Sinne: Hier kommt das kleine NEON-Kamasutra für euch.

Anal Homosexuell Sex Position

Zunächst einmal: Wir lieben die Missionarsstellungdie Reiterstellung sogar noch ein bisschen mehr und Doggy ist sowieso mega. Wie wäre es zum Beispiel mal mit Sex unter der Dusche? Keine Angst, mit unseren Tricks landest du nicht, weil ausgerutscht und auf die Fliesen geklatscht, in der Notaufnahme. Apropos ordentlich kommen: Bei der Sexstellung ' Die Anbetung ', einer Variante des Doggy Styles, dringt der Penis besonders tief ein, die Frau hat es dabei aber schön bequem und er kann sich auch noch ausgiebig den Brüsten oder dem Kitzler widmen. Prädikat unbedingt ausprobieren! Übrigens: Wenn es nach einem nervigen Tag auf der Arbeit doch mehr was Klassisches sein soll, legen wir dir noch unsere Tipps ans Herz, wie man klassische Stellungen pimpen kann.

Comment

78 79 80 81 82 83 84 85