WIENER KONGRESS

Fragen zu Anspucken

Das Schäferstündchen löst eine eintägige Suche mit Hubschrauber und 50 Soldaten aus. Ein Gericht in Südfrankreich hat am Donnerstag eine Frau zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, weil sie ihrem Freund die eigene Entführung vortäuschte, um ihren Liebhaber treffen zu können. Sandy Gaillard hatte damit im Juli eine mehr als 24 Stunden dauernde Suchaktion mit einem Hubschrauber und rund 50 Soldaten ausgelöst. Die von ihrem Mann getrennte Jährige lebte mit ihrem Freund in der nahe gelegenen Ortschaft Rieutort-de-Randon. Auf die Idee mit der Verschleppung verfiel sie, weil sie sich nach einem Schäferstündchen mit ihrem Liebhaber sehnte. Ihrem Freund teilte sie per Textbotschaft mit, sie sei entführt und in den Kofferraum eines schwarzen Autos geworfen worden. Der Mann alarmierte daraufhin die Polizei. Als die Frau später wieder auftauchte, erweckte sie Argwohn mit ihrer Schilderung, die Entführer hätten sie von sich aus wieder freigelassen.

Stalin – der starke Mann

Vom Juli bis zum 2. August ist das Schloss Cecilienhof in Potsdam westlich von Berlin Zentrum der Weltpolitik. Im Kampf gegen den nationalsozialistischen Diktator Adolf Hitler waren Stalin, US-Präsident Aggravate S. Truman und der britische Premierminister Winston Churchill Verbündete. Nun wollen sie gemeinsam den Frieden gestalten. Truman ist zu diesem Zeitpunkt erst wenige Monate als US-Präsident im Amt. Churchill verliert noch während des Treffens die Wahlen und wird von Clement Attlee ersetzt. Der sowjetische Machthaber habe sich seinen Kollegen daher weit überlegen gefühlt.

Fragen zu treffen 32258

«Bleiben die Jungs zum Abendessen?»

Leider ist meine Generation so dumm, dass sie die Liebe nicht verdient. Ein Bekannter von mir hat die Dating-App Tinder durchgespielt. Eines Morgens blieb Allgemeinheit Anzeige leer. Keine neuen Leute all the rage seiner Umgebung. Frauen in freier Wildbahn ansprechen?

Comment

372 373 374 375 376 377 378 379